2 : 2 (2 : 2)
1. Herren vs SpVgg Dresden-Löbtau 3
22.04.2018 - 15:00 Uhr

Besser als nix

22.04.2018 15:00 UhrNach dem glücklichen 2:1-Sieg beim FC Dresden wollten die Fortunen zuhause nachlegen und das 0:3 aus dem Hinspiel gegen Löbtau gerade rücken. Auf sehr schwierigem Geläuf geriet man aber erstmal in Rückstand, der allerdings schnell durch Stier ausgeglichen und noch schneller durch einen schönen Heber von Börner umgedreht wurde. Jetzt kam unsere Mannschaft langsam in Fahrt, verpasste es aber trotz guter Chancen, das Ergebnis deutlicher zu gestalten. Hinten gab es in der ersten Hälfte dafür ungewohnte Probleme, mit der offensiven Ausrichtung und dem Pressing des Gegners kam unsere Viererkette nicht zurecht. Auch der Schiedsrichter traf erkennbar viele Entscheidungen zu Ungunsten von Rähnitz, so übersah er ein klares Foul des letzten Verteidigers an Stier, eigentlich Notbremse. Unmittelbar vor der Halbzeit wurde es dann doppelt bitter für die Fortunen... der bereits verwarnte Schneider kam nicht in den Zweikampf und brachte seinen Gegenspieler dann von hinten zu Fall - Elfmeter und Gelb-Rot, hier hatte der Schiri dann die Karte in der Hand. Lüer parierte den Elfmeter! Aber der Abpraller trudelte durch den Strafraum und dann soll es noch ein Foul gegeben haben, als der Stürmer abstauben wollte - wieder Elfmeter, darüber konnte man sehr gut diskutieren. Der wurde verwandelt, dann sofort der Halbzeitpfiff.

In der Pause mussten wir uns erstmal ordentlich schütteln. Eine komplette Halbzeit in Unterzahl ist nicht so einfach, zumal die Sonne brannte und der Platz wirklich schwer zu bespielen war. Deshalb scheuten wir - um es vorwegzunehmen - das große Risiko und konzentrierten uns vor allem darauf, den Kasten sauber zu halten und auf einen Konter zu hoffen. Weil auch Löbtau trotz der Überzahl nur noch erschreckend wenig nach vorne machte, war es dann ein sehr unschönes "Fußballspiel" mit unzähligen langen Bällen. Kaum eine aufregende Szene spielte sich in den zweiten 45 Minuten ab.

So blieb es beim 2:2, was sich zwar erstmal unbefriedigend anhört, denn diesen Gegner hätte man eigentlich schlagen müssen. Der Spielverlauf war heute aber gar nicht auf unserer Seite. Wegen der Niederlage von Serkowitz reichte der Punkt immerhin für den Sprung auf Aufstiegsplatz 2.

ssü

Kommentare

Autor Kommentar
Spamschutz:
Neun und Sieben ergibt:
Google+ Fotoalbum hinzufügen
Copyright © 2018SV Fortuna Dresden Rähnitz Datenschutz Impressum
Unsere Partner:

Frauenrath

F.B.R. Fußbodenbau Riedel

Fleischerei Schmiedgen

Heikes Haarstudio

C&G GmbH